Die Stadt und der Müll

Unser Beitrag im MARKT vom 20. Februar 2019

Bei herrlichem Sonnenschein bin ich neulich mit dem Fahrrad an der Trave entlang Richtung Oldesloer Innenstadt gefahren. Das Wetter zeigte sich bereits von seiner frühlingshaften Seite, aber die Vegetation war noch im Winterschlaf. Daher fiel er auf: der viele Müll am Wegesrand. Fast hat man sich ja schon an den Anblick gewöhnt: eine achtlos hingeworfene Lebensmittelverpackung, zertretene Zigarettenschachteln, Bonbonpapier, Taschentücher und eine Plastiktüte vom Discounter, die sich ihren Weg durch die Trave in Richtung Ostsee bahnte. Da landet leider auch ein Großteil dieses Abfalls vom Wegesrand – im Meer.

Laut Umweltbundesamt befinden sich geschätzte 600.000 Kubikmeter Müll allein auf dem Meeresboden der Nordsee. Dieser kommt nach Einschätzung des NABU zu ca. 80 Prozent durch Zuflüsse vom Land ins Meer, ein großer Teil davon durch illegale Entsorgung. Rund drei Viertel des Mülls im Meer, so schätzt der WWF, besteht aus Plastik. Dieses Plastik ist ein ständig wachsendes Problem, das jedes Jahr zehntausende Tiere das Leben kostet.

Erschreckende Zahlen, für die der Müll unserer beschaulichen Stadt aber sicherlich nicht allein verantwortlich ist. Zudem werden wir knapp 25.000 Oldesloer vermutlich auch nicht im Alleingang die Verschmutzung der Weltmeere stoppen können. Aber wir sollten zumindest einen Anfang machen, unseren Beitrag vor unserer eigenen Haustür leisten. Schließlich ist der Abfall auch nicht nur allein im Meer schädlich – auch an Land können sich Tiere daran verletzen und illegal entsorgter Müll kann Böden verseuchen. Außerdem sind vermüllte Wanderwege und Grünflächen schlicht unansehnlich und passen so gar nicht zu unserer charmanten Kreisstadt.

Im Rahmen der landesweiten Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ findet am Samstag, den 23. März 2019, auch bei uns in Bad Oldesloe ein Frühjahrsputz statt. Ich hoffe, an diesem Tag möglichst viele Oldesloer beim Müllsammeln zu treffen. Mülltüten und Handschuhe werden von der Stadt zur Verfügung gestellt, ebenso Container und Sammelplätze für die Abfallsäcke. Lassen Sie uns gemeinsam die Ärmel hochkrempeln, dem Unrat zu Leibe rücken und unsere Stadt sauber in den Frühling schicken. Gleichzeitig veranstaltet der Verein „Wir für Bad Oldesloe e. V.“ einen Fotomarathon rund ums Thema Müll. Um 15 Uhr wird der Ortsverband der Grünen den Tag bei selbstgebackenem Kuchen ausklingen lassen. Vielleicht sehen wir uns dann dort.

Sarina Adrion
Bürgerliches Mitglied im Umwelt- und Energieausschuss

zurück

URL:https://www.gruene-bad-oldesloe.de/aktuelles/expand/702137/nc/1/dn/1/