Soziales

Den Menschen, die in Bad Oldesloe leben und arbeiten, stehen (auch dank des Engagements vieler haupt- und ehrenamtlich tätiger Menschen) eine Vielzahl an sozialen, bildenden, kulturellen und integrativen Einrichtungen und Angeboten zur Verfügung. Ein Hauptanliegen grüner Politik ist es, allen Menschen die Teilhabe durch Nutzung dieser Angebote zu ermöglichen.

Unsere Ziele für die Wahlperiode 2018-2023:

  • Wir setzen uns weiterhin für den Bau von Mietwohnungen mit einem Anteil an Sozialwohnungen von mindestens 30 Prozent ein und wollen insbesondere den genossenschaftlichen Wohnungsbau fördern.
  • In größeren Wohnungsbauvorhaben und in Oldesloer Wohnquartieren sollen Gemeinschaftsräume geschaffen werden, um die sozialen Kontakte der Bewohner untereinander zu fördern.
  • Personen mit geringem Einkommen und Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch muss die Teilnahme an Kursen der VHS, die Ausleihe in der Bibliothek und der Eintritt in das Schwimmbad finanziell möglich sein. Der Eigenanteil darf die Höhe der Leistungen für Bildung und Teilhabe nicht übersteigen.
  • Die Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger am sozialen und kulturellen Leben in unserer Stadt kann auch durch ein Sozialticket erleichtert werden.
  • Das Ferienpassangebot für die Oldesloer Schülerinnen und Schüler soll wieder auf die Oster- und Herbstferien ausweitet werden. Bei Kindern und Jugendlichen soll der Eigenanteil die Höhe des Regelsatzanteils nicht übersteigen.
  • Wir fordern ein Konzept für ausreichende Obdachlosenunterkünfte ein. Die Belange von Frauen und mitgeführten Tieren sollen berücksichtigt werden. Der Zustand und die Ausstattung der Unterkünfte sollen regelmäßig überprüft werden.



zurück

URL:https://www.gruene-bad-oldesloe.de/themen/expand/688999/nc/1/dn/1/